Stadtrat Wolfgang Lachenauer im Stadtblatt!

Neuenheimer Feld...!

...steht synonym für den Wissenschaftsstandort Heidelberg und dessen Zukunft. Viel zu lange wurde politisch gezögert, die dortigen Verkehrsprobleme anzugehen, sodass wir jetzt in einer gewissen Notsituation sind, nicht zuletzt durch die bevorstehende Sanierung der Dossenheimer Landstraße, die nicht nur eine gestalterische Aufwertung darstellen soll, sondern auch insbesondere dem ÖPNV dient. Übergangsmaßnahmen sind daher
dringend nötig, wobei wir für jegliche vernünftige und effektive Vorschläge offen sind, soweit sie nicht nur in der Verteuerung der PKW-Nutzung für Mitarbeiter und Patienten oder Unterstellmöglichkeiten o.ä. bestehen. Das ist auch kein Vorgriff auf das Masterplanverfahren, denn es sollen ausdrücklich Übergangslösungen gefunden werden. Auch dort liegen etliche Vorschläge der Planer für eine neue Zufahrt vor. Obstruktion, wie sofort wieder erlebt, ist da nicht hilfreich. Auch Kirchheim war vor etlichen Jahren in einer ähnlichen Situation und es wurde eine damals kritisierte, heute aber allseits akzeptierte Lösung gefunden. Nicht nur Bergheim und Handschuhsheim, heute in derselben Situation, warten ebenfalls auf eine Lösung!