Stadtrat Wolfgang Lachenauer im Stadtblatt

„Landwirtschaftspark“ ...

... soll das Gebiet um das bisherige Airfield werden und einstimmig hat auch der Bezirksbeirat Kirchheim der Prüfung und Entwicklung unter Hinzunahme der IBA zugestimmt – und ausdrücklich auch, dass dort kein Betriebshof angesiedelt werden soll. Schließlich liegt das Gebiet inmitten des Grüngürtels zwischen Speyerer Straße und dem Pfaffengrund.

Das hat auch die Mehrheit im Gemeinderat so beschlossen, was jedoch die Fraktion der Grünen nicht davon abhält, der Bevölkerung zu suggerieren, dass das Airfield ein Standort für einen neuen Betriebshof sein könnte als eine angeblich realistische Alternative zu dem im Gemeinderat bereits mehrheitlich beschlossenen Standort Ochsenkopfwiese. Damit unterstützt man dann die „Initiative gegen die Bebauung der Ochsenkopfwiese“. Fragen nach der Umweltverträglichkeit oder der Anbindung an das Schienennetz vernachlässigt man einfach. Es sind halt Wahlkampfzeiten, aber auch da sollte man demokratisch zustande gekommene Mehrheitsbeschlüsse akzeptieren können!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0