Stadtrat Karlheinz Rehm im Stadtblatt

Abschied nehmen -

Nach 20 Jahren im Heidelberger Gemeinderat heißt es für mich am 23. Juli Abschied nehmen. In der letzten
Sitzung vor der Sommerpause wird der neue Gemeinderat eingeführt. Die Gemeinderäte, die wie ich nicht mehr zur Wahl antraten sowie die nicht wieder gewählten Gemeinderäte, werden hier verabschiedet. Ich blicke auf eine schöne und interessante Zeit der Arbeit in dem städtischen Gremium zurück. Es waren viele Entscheidungen, die in dieser Zeit getroffen wurden und die ich so mit begleiten durfte. Daneben lernte ich interessante Leute kennen und
schloss auch schöne Freundschaften. Ich hoffe, ich konnte einen Beitrag für die Zukunft unserer Stadt, meines Stadtteils Kirchheim und meines Berufsstandes leisten. Ich wünsche mir, dass der neue Gemeinderat ein gutes Händchen bei den noch sehr wichtigen Entscheidungen, wie z.B. Masterplanverfahren, PHV, Landwirtschaftspark usw. hat. Ebenso hege ich die Hoffnung, dass der Betriebshof der RNV wie vom Gemeinderat beschlossen umziehen kann, um den ÖPNV in Heidelberg dadurch noch besser zu machen. Der neuen Fraktion der "Die Heidelberger" wünsche ich alles Gute und viel Erfolg bei ihrer Arbeit im Gemeinderat.