Stadträtin Marliese Heldner im Stadtblatt

„Gehen, Sitzen, Spielen“ 

Als eine von acht Kommunen nimmt Heidelberg an dem Programm des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg „Fußverkehrs-Check 2019“ teil. Exemplarisch wird im Stadtteil Kirchheim von Bürgern, Politik und Verwaltung vor Ort die Qualität von Gehwegen und öffentlichem Raum bewertet. Ziel ist es, durch weitere Maßnahmen sichere, barrierefreie und gute Wege zu schaffen, die insbesondere Kinder und ältere Menschen dazu motivieren, häufiger zu Fuß zu gehen. Qualitätsvoll gestaltete Plätze sollen einladen, sich aufzuhalten, zu spielen und sich zu treffen. So kommen die Menschen zusammen. Das fördert Bewegung und das soziale Miteinander im Stadtteil. Eine gute Sache! Wir hoffen, dass die gesammelten Anregungen umgesetzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0