Stadtrat Wolfgang Lachenauer im Stadtblatt

Eine Schwarze Null…

 

haben wir in HD nicht, aber eine Obergrenze von 20 Mill. für die Neuverschuldung festgelegt -und uns daran zuletzt schon nicht mehr gehalten. Das wird in den nächsten Jahren noch schlimmer – bis zu 50 Mill pro Jahr Neuverschuldung und dazu kommen dann noch die Kosten der Klimaschutzaktionen. Ein Wettrennen der meisten Ideen zu veranstalten ist da nicht sinnvoll, sondern genau zu überlegen, welche Kosten auch wirklich effizient eingesetzt sind. Der jetzt festgelegte Katalog von 30 Maßnahmen lässt dies da und dort vermissen. Der ÖPNV z.B, dem der städtische Haushalt bereits heute ca. 24 Mill. € zuschießen muss, wird nicht dadurch attraktiver, dass er „kostenlos“ für die Nutzer wird oder nur € 365,- pro Jahr kostet, also gleichzeitig weniger Einnahmen erbringt, sondern dann, wenn investiert wird in Pünktlichkeit, Linienangebote, Fahrzeuge u.a. Nur dann gibt es den gewünschten Umsteigeeffekt. Der „fahrscheinlose“ ÖPNV dagegen ist kontraproduktiv, denn dann fehlen die nötigen Mittel für die notwendigen Investitionen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0