Stadträtin Larissa Winter-Horn lädt OB Würzner und Pfarrer Johannes Brandt zum Gespräch, um eine ausreichende Kinderbetreuung in Rohrbach zu gewährleisten

Seit 2017 ist die Schließung des katholischen Kindergartens St. Theresia im Herzen von Rohrbach im Gespräch. Vor zwei Wochen wurde nun offiziell verkündet, dass der Kindergarten im Jahr 2022 schließt. Das würde bedeuten, dass in Rohrbach-Ost nur noch 40 Kindergartenplätze erhalten blieben. Und das obwohl schon jetzt zu wenige Kindergartenplätze vorhanden sind. Nachdem seit 2017 trotz Gesprächen zwischen Verwaltung, Gemeinderäten und Kirche nichts Konkretes unternommen wurde, konnten nun beim Treffen des Oberbürgermeisters mit dem leitenden Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Heidelberg Lösungen besprochen werden, wie die Kindergartenplätze in Rohrbach-Ost erhalten bzw. ausgebaut werden können.