Stadtrat Wolfgang Lachenauer im Stadtblatt

Solidarität..


ist das Gebot der Stunde nicht nur im Verhalten  untereinander, sondern auch bei der Bekämpfung der         wirtschaftlichen Folgen dieser größten Krise seit dem 2. Weltkrieg.
Diesmal trifft es aber nicht alle gleich, sodass denen geholfen werden muss, für die es keine soziale Absicherung gibt wie u.a. den Freiberuflern, z.B. Künstlern, Musikern, Schauspieler, freiberufliche Dozenten, Bauchladen-Verkäufer und auch den Gastronomen bei den Fixkosten. Was der städt. Haushalt hierzu beitragen kann, werden wir zu prüfen haben.


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0