Stadtrat Wolfgang Lachenauer im Stadtblatt

Durchhalten…


bitte, denn nur so erreichen wir eine baldige Lockerung der derzeitigen Freiheitseinschränkungen durch die Behörden, die wir sehr wohl „kontrollieren“ und auch hinterfragen.
Der städtische Haushalt lebt zu einem bedeutenden Teil von Gewerbesteuerein-nahmen und diese werden dramatisch   einbrechen. Andererseits benötigen viele kleine Betriebe und Selbständige, die diese Steuer nicht mehr zahlen können, un-sere Unterstützung. Also geht die Schere weit auseinander. Alleine können wir das nicht stemmen, weshalb wir dringend Mittel von Bund und Land benötigen, um vor Ort helfen zu können.




 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0