Der Dankeschein geht an den Start!

So eine wunderbare Aktion – die wir natürlich mit unseren Stimmen mitbeschlossen haben!

 

Die Solidaritätsaktion der Stadt Heidelberg für Heidelberger Geschäfte, Gastronomiebetriebe, Hotels, Dienstleistungsbetriebe, Solo-Selbständige, Kunst- und Kultureinrichtungen und Vereine hat begonnen.

 

Seit dem 17. November 2020 können sich alle betroffenen Unternehmen, aber auch Vereine, Soloselbständige und Kunstschaffende auf der Webseite www.vielmehr.Heidelberg.de registrieren.

 

Die Aktion-Dankeschein soll helfen, das Bewusstsein für die lokale Wirtschaft zu schärfen und die vielfältigen Möglichkeiten des heimischen Einzelhandels, der Gastronomie und Kulturszene nachhaltig zentral und ansprechend zu präsentieren.

 

Und so funktioniert es:

Heidelbergerinnen und Heidelberger ab 16 Jahren erhalten - voraussichtlich Anfang Dezember - einen Dankeschein per Post. Den Dankeschein können sie bei einem Umsatz von mindestens 10 Euro bei ihrem Lieblingsladen, -gastronomie, -künstler oder -verein einlösen: Pro Dankeschein erhalten teilnehmende Betriebe dann einen Zuschuss der Stadt in Höhe von 10 Euro. Auch Betriebe, die gegenwärtig geschlossen bleiben müssen, können teilnehmen.

 

Teilnahmeberechtigt sind Heidelberger Unternehmen, gemeinnützige Vereine, hauptberufliche Soloselbständige und Kunstschaffende, die ihren Betrieb mit Inkrafttreten der Corona-Verordnung des Landes vom 17.03.2020 (bzw. aktualisierte Verordnung vom 20.03. und 28.03.) schließen mussten, beziehungsweise Ihren Beruf nicht mehr ausüben durften.

 

Heidelbergerinnen und Heidelberger informieren sich auf dem Portal, welche Betriebe an der Aktion teilnehmen.

Auf www.vielmehr.Heidelberg.de finden Sie auch detaillierte Informationen und Antworten auf offene Fragen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0