18. Juli 2019
(Matthias Diefenbacher und Matthias Fehser) Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der unabhängigen Wählerinitiative "Die Heidelberger" wurde Matthias Fehser als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Nach 15 Jahren an der Spitze trat Matthias Diefenbacher aus beruflichen Gründen nicht mehr für das Amt an.
18. Juli 2019
Auf der jährlichen Mitgliederversammlung wurde der Vorstand der unabhängigen Wählerinitiative "Die Heidelberger" neu gewählt. Von links nach rechts: Wolfgang Lachenauer (Stadtrat), Marliese Heldner (Stadträtin), Jörg Guericke (Bezirksbeirat Weststadt), Martina Diefenbacher (Schatzmeisterin/Bezirksbeirätin Neuenheim), Jochen Ricker (Bezirksbeirat Kirchheim), Matthias Fehser (1. Vorsitzender/Bezirksbeirat Altstadt), Tiina Konrad (Bezirksbeirätin Rohrbach), Florian Knoblauch (Bezirksbeirat...
17. Juli 2019
Davon konnten sich zahlreiche Mitglieder der Wählerinitiative "Die Heidelberger" am 17.07.2019 vor Ort in einer gemeinsamen Veranstaltung mit CDU, FDP und FWV überzeugen. Die Fläche Airfield steht der Stadt Heidelberg nicht zur Verfügung und müsste zunächst von der BIMA gekauft werden. Und mit dem Standort ist es nicht getan: Es müsste erst einmal eine Trasse dorthin gebaut werden, die – mit Anbindung PHV – durch 150 Privatgrundstücke führt. Das sind äußerst langwierige Prozesse....
17. Juli 2019
Abschied nehmen - Nach 20 Jahren im Heidelberger Gemeinderat heißt es für mich am 23. Juli Abschied nehmen. In der letzten Sitzung vor der Sommerpause wird der neue Gemeinderat eingeführt. Die Gemeinderäte, die wie ich nicht mehr zur Wahl antraten sowie die nicht wieder gewählten Gemeinderäte, werden hier verabschiedet. Ich blicke auf eine schöne und interessante Zeit der Arbeit in dem städtischen Gremium zurück. Es waren viele Entscheidungen, die in dieser Zeit getroffen wurden und...
12. Juli 2019
Im Dezember 2018 hat der Heidelberger Gemeinderat die Entscheidung getroffen, den Betriebshof an den bestmöglichen Standort zu verlagern, an dem zeitnah ein zukunftsfähiger Betriebshof entstehen kann, um die RNV-Mitarbeiter von unzumutbaren Arbeitsbedingungen zu erlösen und den dringend nötigen ÖPNV-Ausbau zu ermöglichen. Der Große Ochsenkopf liegt optimal im Netz, dort kann ein Betriebshof entstehen, der groß genug und leistungsfähig ist. Den Standort Großer Ochsenkopf durch den...
11. Juli 2019
Airfield oder Speyrer Straße sind keine Alternative für einen neuen Betriebshof – Die Fläche Airfield steht der Stadt Heidelberg nicht zur Verfügung und müsste zunächst von der BIMA gekauft werden. Und mit dem Standort ist es nicht getan: Es müsste erst einmal eine Trasse dorthin gebaut werden, die – mit Anbindung PHV – durch 150 Privatgrundstücke führt. Das sind äußerst langwierige Prozesse. Diese Zeit haben wir nicht. Wenn der neue Betriebshof nicht zeitnah am Großen...
05. Juli 2019
03. Juli 2019
Waldkindergarten in Rorhbach - An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken, die die Realisierung eines Waldkindergartens in Rohrbach ermöglicht haben: bei Friedrich Kilian von Natürlich Heidelberg und Dr. Thomas Trabold vom Heidelberger Biotopschutz e.V., die gemeinsam mit mir nach einem geeigneten Grundstück gesucht haben, und bei der Stadtverwaltung - sieben beteiligten Ämtern an der Zahl, die an einem Strang gezogen haben, sodass der Waldkindergarten des Trägers...
26. Juni 2019
Besseres Klima durch weniger Verpackungen – Die Reduktion von Verpackungen (Plastik wie Papier) trägt einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz bei – dafür setzen wir uns ein und haben einen entsprechenden Antrag gestellt! Plastikverpackungen haben den größten Anteil am Kunststoffverbrauch und bei Erzeugung und ggf. Recycling von Kunststoff werden erhebliche Mengen Energie benötigt. Aber auch die Nachfrage nach Holz für die Papierproduktion ist eine Ursache für die globale Abholzung...
17. Juni 2019
Vor fünf Jahren hat die unabhängige Wählerinitiative Die Heidelberger das Konzept „Plastiktütenfreie Stadt“ erarbeitet, mit dem der Plastiktütenverbrauch um 70 % reduziert werden konnte. Zahlreiche Kommunen haben die Wählerinitiative seither kontaktiert und haben auf diesem Konzept aufgesetzt. Um den hohen ökologischen Standards gerecht zu werden, die Heidelberg seit vielen Jahren vertritt, müssen weitere Felder angegangen werden. So hat die unabhängige Wählerinitiative Die...

Mehr anzeigen