21. Oktober 2020
Nach dem Bürgerentscheid bezüglich der Gewerbefläche Großer Ochsenkopf ist mit dem Bürgerbegehren gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums für Flüchtlinge auf die Wolfsgärten der nächste Bürgerentscheid im Anmarsch. Am 18. Juni 2020 hatte der Gemeinderat der Stadt Heidelberg mit 24 Ja-, 21 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen nach langer Debatte entscheiden, dass das Ankunftszentrum in die Wolfsgärten verlegt wird. Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen, aber wir halten sie...
17. Oktober 2020
Bei unserem Heidelberger Abend am Donnerstag, den 15.10.2020 hatten wir Alexander Thewalt, den ehemaligen Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberger und heutigen Bürgermeister für Bau, Umwelt, Verkehr und WBL der Stadt Ludwigshafen zu Gast. In coronabedingt etwas kleinerer Runde haben wir ganz frei mit ihm über Heidelberger Verkehrsthemen diskutiert. Es gab viele interessante Beispiele aus Heidelberg, Ludwigshafen, aber auch anderen Städten und Deutschland und Europa....
12. Oktober 2020
Es gibt etliche Flächen in Heidelberg, die klimatisch, ökologisch, als Naherholungsgebiet oder für den Anbau von regionalen Lebensmitteln von viel größerer Bedeutung sind als der Große Ochsenkopf. Ohne sich darüber Gedanken zu machen, hat eine knappe Mehrheit des Gemeinderates beschlossen, diese Gewerbefläche zur Grünfläche umzuwidmen. Welche Fläche statt des Großen Ochsenkopfes als Ausgleich zur Gewerbefläche ausgewiesen werden soll, scheint nicht zu interessieren. Wie wichtig das...
07. Oktober 2020
Kurzzeitparken bleibt erlaubt in der Friedrich-Ebert-Anlage Gewerbebetreibende zufrieden - es wird aber eine Verbesserung der Parkleitsysteme folgen. https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-allgemeinheit-vor-anwohner-kurzzeitparken-in-der-heidelberger-friedrich-ebert-anlage-bleibt-erlaubt-_arid,559485.html
06. Oktober 2020
Liebe Heidelberger, nach der Sommerpause und unserer Mitgliederversammlung am letzten Donnerstag möchte ich Euch alle herzlich zum Heidelberger Abend am Donnerstag, 15.10.2020 zu einem sehr interessanten Thema einladen: „Wie weit kann Heidelberg wachsen?“. Mit Alexander Thewalt wollen wir dieses Thema aus verkehrlicher Sicht eruieren.... Wir wollen pünktlich um 20 Uhr im Restaurant ZUM ACHTER starten und freuen uns auf eine "freie Aussprache" mit dem ehemaligen Leiter des...
05. Oktober 2020
Sinnfrei.. erscheinen Inhalt und Ergebnisse der Landesstudie zu Verkehrskosten. Um zu wissen, dass Straßen und Verkehrswege zu mehr als zum Autofahren notwendig sind und auch Radfahrern und Fußgängern zugutekommen, hätte es dieser Studie nicht bedurft, noch weniger der phantasievollen Aufteilung von Kosten zwischen diesen Nutzern, wenn man nicht gleichzeitig berücksichtigt, was die „Autofahrenden“ dafür bezahlen: u.a. Steuern für KFZ, Mineralöl und Umsatzsteuer auf jegliche...
02. Oktober 2020
Das sagt unser Oberbürgermeister: „Sport braucht hier, auch für den Schulsport, drei Sporthallen, ein Hallenbad, und beide Sportfreiflächen müssen nutzbar gemacht und gepflegt werden.“ Der Masterplan, so der OB, sei „noch im Prozess“, doch die Bedürfnisse des Sports „müssen sich schon im nächsten Doppelhaushalt niederschlagen.“ Auch wir haben bereits frühzeitig auf den Bedarf von Sportflächen auf PHV hingewiesen. Die Botschaft, dass der Masterplan noch im Prozess ist, haben...
29. September 2020
Am Freitag wurde der neu gestaltete Theaterplatz eingeweiht. Mehr als 700.000,00 Euro wurden investiert. Nur durch eine großzügig Spende von Herrn Marguerre konnte das Projekt umgesetzt werden. Ein Brunnen, Blumenbeete und die alten Platanen sorgen für eine entspannte und erholsamen Atmosphäre. Unsere Stadträtin Marliese Heldner war vor Ort und konnte sich von der gelungenen Umgestaltung überzeugen.
25. September 2020
Im Bau- und Umweltausschuss wurde die Stadtraumanalyse Wohnsportpark Kirchheimer Weg vorgestellt. Wir haben diese zur Kenntnis genommen, aber wie bereits der Bezirksbeirat Kirchheim abgelehnt. Stattdessen haben wir einen Antrag gestellt, dass die weitere Planung und Entwicklung im Bereich Wohnsportpark Kirchheimer Weg auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird. Corona-bedingt bzw. aus finanziellen Gründen müssen einige Projekte verschoben werden. Dem Projekt Wohnsportpark Kirchheimer Weg...
21. September 2020
von „Heizpilzen“ ist aus Klimaschutzgründen sinnvoll, aber wie jedes Verbot unter gewissen Umständen zu überprüfen. In Zeiten der Pandemie muss abgewogen werden, ob nicht die Daseinsfürsorge für alle, die in der Gastronomie arbeiten und dort Ihr Einkommen haben müssen, schwerer wiegt und daher ein zeitweises Aufheben dieses Verbots nicht geboten ist. Wir befürchten, dass den kommenden Winter ein Großteil unserer Gastronomie nicht überleben wird, wenn wir ihr nicht die Möglichkeit...

Mehr anzeigen